Die Bettler

Es geschah auf meiner Indien- Reise letztes Jahr im Oktober/ November.

Ich hatte noch ein paar Tage länger gebucht über die Zeit unserer Gruppenreise hinaus. Unsere Gruppenleiterin fragte mich, ob ich sie begleiten wolle, zwei bekannte Orte südlich von Jaipur zu besuchen. Oh, ja, das wollte ich gerne. Sie ist auch sehr verbunden mit Kuthumi und so würde ich mit meinesgleichen sein in der fremden Umgebung.

Sameer, unser Touristenführer nahm uns in seinem Auto mit und so fuhren wir von Jaipur nach Ajmer und Pushkar durch die wunderschöne Landschaft Rajasthans. Die Bettler weiterlesen

Dinner with the Artist

Sporadisch, freitags, von 19.00-22.00 Uhr

Einführungspreis: 48.-€

An diesen Abend werden wir ein wunderbares Menü genießen, das ich mit der Inspiration von Kuthumi erstellen werde.

Ja, es wird aber kein ‚Gala‘ -Menü wie in einem 5-Sterne- Hotel, sondern eines mit einer Gala – ktischen weiten Palette von Geschmacksnuancen, die die Sinne wahrlich zum Leben erwecken.

Danach wird Kuthumi herein kommen durch mein Channeling und seine Präsenz und Weisheit mit uns teilen.

Die restliche Zeit wird frei nach den Energien der Gruppe gestaltet, was eine Fragen – und Antworten – Frequenz sein kann, Tanzen, gemeinsames Tönen oder auch die Möglichkeit des Einzelnen, sich von seinem tiefsten eigenen Punkt in dem sicheren Raum, den wir als Gruppe erschaffen, auszudrücken.

Insgesamt geht es hier darum, die Sinne zu öffnen und die eigene Seele zu erleben und mit ihrem Reichtum an Empfindungen herein zu lassen.

Dies kann sehr transformierende Folgen haben…

Bitte frühzeitig anmelden, da es nur Plätze für 8 TeilnehmerInnen gibt

Spirituelle Sterbebegleitung

Für Menschen, die Begleitung annehmen, um nach dem Tod nicht in den erdnahen Bereichen steckenbleiben zu müssen

Sterben bedeutet Transformation

Der Tod ist der Anfang einer neuen Reise in die nicht- physischen Bereiche, in der die Seele weiterlebt ohne den Körper. Es ist kein religiöser Prozess. Der spirituelle Sterbebegleiter gehört keinem spezifischen Glauben an und ist Begleiter, der dient durch begleiten. Egal ob Christ, Buddhist, Jude, Moslem oder auch, wenn keine genaue Vorstellung von einem Leben nach dem Tode besteht, der Begleiter ist der Ruhepol.

Es ist, wie wenn ein Reisebegleiter einem Touristen in einer fremden Stadt zur Seite steht. Der Tourist entscheidet, was, wann und wie er diese neue Stadt erfahren möchte. Der Reisebegleiter kennt die Stadt, führt und begleitet.

In einem wunderbaren Kurs über www.crimsoncircle.com ‚Dreamwalker Death‘ durfte ich erlernen, Seelen nach dem irdischen Tod zu begleiten zur ‚Brücke der Blumen‘, zu ihrer Engelsfamilie, ’nachhause‘.

Sie können eine unverbindliche, persönliche Beratung mit mir vereinbaren, um Genaueres zu erfahren.